AIEP – ARIELLA VIDACH UND CLAUDIO PRATI
«Temporaneo Tempobeat» (Schweizer Tanzpreis 2017)

Samstag, 24. November 2018, Teil 2, 20 Uhr
Kulturzentrum Schützi

AiEP sind Pioniere für Tanz in Verbindung mit digitalen Technologien. Ihr künstlerisches und persönliches Engagement in der Kulturvermittlung trug wesentlich zur Entwicklung der darstellenden Künste in der italienischen Schweiz und in Italien bei. Seit über dreissig Jahren fliegen die beiden Künstler-Piloten Ariella Vidach und Claudio Prati mit virtuellen Helikoptern durch den Himmel und überqueren die Grenzen zwischen Kunst und interaktiven Medien. Die Schnittstelle zwischen Tanz und Technik fesseln und beschäftigen sie, ohne dabei die Persönlichkeiten der Tänzerinnen und Tänzer zu vernachlässigen, welche durch ihre Körper und Stimmen zu den Autoren der Choreografie werden. Spezialpreis Tanz 2017 Bundesamt für Kultur.

Choreografie: Ariella Vidach in Zusammenarbeit mit den Tänzern | Tanz: Chiara Ameglio, Giovanfrancesco Giannini, Manolo Perazzi, Stefano Roveda, Loredana Tarnovschi | Licht: Claudio Prati | Foto: Michela Di Savino